Zur Zeit finden keine Konzerte statt. Sobald es auf den Brettern wieder rund geht, bekommt Ihr hier auch wieder die Informationen dazu.


FILM - Eine Ganz Heiße Nummer 2.0

03 eineganzeheissenummer
VÖ: bereits erschienen
(Constantiin Film)

Genre: Komödie

Homepage:
CONSTANTIN FILM

Schnelles Internet ist immer nötiger, um mit der Welt in Kontakt zu bleiben und genau das ist bei folgendem Inhalt auch das Problem:
Do legst di nieda Marienzell wird beherrscht von der Landflucht. Niemand interessiert sich mehr für das Dorf, denn ohne Highspeed Internet ist man heutzutage abgeschrieben, quasi ein Niemand. Eine schnelle Leitung ist aber nicht in Sicht: Zu wenige Einwohner und zu hohe Kosten.Während die Männer sich erfolglos durch die Landschaft graben, um die Kabel selbst zu verlegen, haben die Freundinnen Waltraud (Gisela Schneeberger), Lena (Rosalie Thomass) und Maria (Bettina Mittendorfer) eine ganz andere Idee: Das große Preisgeld beim Tanzwettbewerb im benachbarten Josefskirchen!Während sich die drei Damen eifrig auf ihren großen Tanzauftritt vorbereiten und dabei Unterstützung von niemand Geringerem als dem Jurymitglied Jorge González persönlich bekommen, haben sie zugleich mit harter Konkurrenz zu kämpfen: Moni (Franziska Schlattner), die Frau des Bürgermeisters, will das Preisgeld ebenfalls mit ihrem hochanständigen Trachtenverein abräumen...
Nicht schlecht, das Thema, die drei Freundinnen könnten eigentlich unterschiedlicher nicht sein, aber das Bedürfnis, für das große Ziel schnelles Internet zu kämpfen, schweißt die drei zusammen und während die Männer verzweifelt und anscheinend auch aussichtslos versuchen,das Kabel selbst zu verlegen, schmieden die drei Ladys den Plan, bei einem Tanzwettbewerb mitzumachen und so wenigstens das Startkapital zu sichern. Dass da ausgerechnet Jorge Gonzalez, der sich auch selbst spielt, hier Tipps für Haltung und Tanz gibt, könnte ein Wink des Schicksals sein, damit sich in dem Dorf endlich was tut.
Ich finde, dass der Film eigentlich gute Unterhaltung ist und man sich hier auch köstlich amüsieren kann, aber es ist auch bei deutschen Komödien oftmals auch so, dass am Ende der nötige Biss fehlt und so kommt diese Komödie am Ende aber immer noch auf sehr gute 7 von 10 Punkten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.