BONFIRE – Live On Holy Ground - Wacken 2018

06 Bonfire

VÖ 14.06.19
(Pride & Joy Music/Soulfood)

Genre:
Hardrock

Homepage:
BONFIRE

Nach 2013 gibt es in diesem Jahr den nächsten Live-Mitschnitt von BONFIRE vom Holy Ground zu Wacken. Wie damals auch schon wurde das aktuelle Speichermedium nahezu ausgereizt und ist nun in folgenden Formaten erhältlich: DVD, CD, LP und digital. Auf blu-ray erscheint diese Aufnahme bislang nicht. Für die jeweilige Erstauflage gilt zudem, dass diese von allen aktuellen Bandmitgliedern handsigniert wurde.
Mir lag die DVD-Version zur Besprechung vor, und hier fiel mir beim Betrachten gleich auf, dass Bild und Ton nicht immer synchron einher kommen. Im heutigen Zeitalter der digitalen Technik sollte so etwas nicht mehr passieren. Man legt auch Wert darauf, dass man nachträglich nichts ausgebessert hat, also keine so genannten Overdubs verwendet wurden. Ton und Bild für sich sind ansprechend aufgenommen und verarbeitet worden. Die Tracklist (siehe unten) gleicht einem Best Of-Set und lässt für Fans der früheren Veröffentlichungen nahezu keine Wünsche offen. Alexx Stahl, der jetzt seit 2016 hinter dem Mikro steht, ist für mich dort die ideale Besetzung seit Claus Lessmanns Abschied 2014. Er hat genug Charisma, eine gute Stimme und ist ein Teamplayer. Starallüren sind ihm fremd und das macht ihn u. a. auch aus. Für Tim Breideband ist diese Veröffentlichung nur noch eine schöne Erinnerung an seine Zeit mit BONFIRE, da er in diesem Jahr zu FREEDOM CALL wechselte und den Drum-Hocker für Andre Hilgers (Herman Frank, Ex-AXXIS, Ex-Rage) frei machte. Aber ich gehe davon aus, das nicht nur für ihn dieser Tonträger hier eine schöne Erinnerung bleiben wird.

Trackliste:
1. In the Beginning
2. Ready 4 Reaction
3. Never Mind
4. Don´t touch the light
5. American Nights
6. Give it a try
7. Sword and Stone
8. SDI
9. Sweet Obsession
10. Champion

Bonus Tracks (Video):
11.Praying 4 A Miracle
12.Locomotive Breath
13. American Nights (2019)
14. Sweet Obsession (2019)

Sonst noch Wissenswertes:

Gastmusiker:
Tim Breideband (na ja, bis auf zwei Videos sitzt er komplett am Drumkit), Harry Reischmann – Drums; Paul Morris, Fredrik Bergh, Alessandro DelVecchio – Keyboards; Mike Gerhold & Alessandro DelVecchio – Backing Vocals

Gefilmt und aufgenomme live auf dem Wacken Open Air am 04. August 2018
Mix & Mastering: Tom Müller (Flatliner Studios)
Próduziert von: Hans Ziller
Additional Recordings bei Rolf Munkes at Empire Studios
Virtual set extensions for American Nights by Andreas Resch @world-of-visions.de
Locomotive Breath – Byron Mansylla, AVMS
Artwork Design: The Digital Dictators

DVD Information:
FSK12
Spielzeit: 60:09 min
Full screen: 4:3, DTS 5.1, Dolby Digital, NTSC, Full HD
Region Code: 0

Punkte: 8/10

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen