FILM - Der Teufel Auf Rädern - The Car

06 thecar

VÖ: bereits erschienen
(Koch Media)

Genre: Horror

Homepage:
KOCH MEDIA

Steven King kam mit „Christine“ als Auto Horror daher, doch THE CAR war schon viel früher, nämlich 1976 und wir kriegen das hier zu sehen:
Der Teufel hat vier Räder, kein Gewissen und mächtig PS unter der Haube. Zumindest beginnen das die Bewohner von Santa Ynez zu glauben, nachdem ein schwarzer und scheinbar führerloser Wagen mit eiskalter Brutalität mehrere Menschen überfährt.
Als auch Sheriff Everett (John Marley) unter die Räder gerät, bleibt nur noch sein Stellvertreter Wade (James Brolin) übrig, um den Kampf gegen eine Killermaschine aufzunehmen, die von Satan persönlich gesteuert zu werden scheint...
Ja, was soll man sagen, die Effekte zu dieser zeit waren noch Hand gemacht und das merkt man teils auch, jedoch schafft es der Regisseur problemlos, seine Schauspieler zu starken Leistungen zu animieren. Ich hatte von dem Film noch nichts gehört, aber Koch Media hat hier ganze Arbeit geleistet und diesen Streifen herrlich restauriert, so dass auch etliche Jahre später die Spannung vorhanden ist. Das „böse Auto“ ist für unsere Sheriffs anfangs gar nicht das Thema, denn sie denken, dass da einer hinter dem Steuer sitzt, erst nach und nach kommen sie hinter die „Teufelskarre“ und überlegen, wie sie das Auto besiegen können. Die Hilfspolizisten sind hier und da etwas trottelig, damit der richtige Sheriff besonders gut da steht, aber das kennt man ja. Hier und da sind Sprüche an Bord, die heute keiner mehr bringen würde, aber das ist eben auch der Hauch Nostalgie und im großen Finale knallt es ordentlich und es ist wie gesagt immer die Spannung vorhanden.
Für einen solch guten, alten Film kann man gerne 7,8 von 10 Punkten geben, er hat sie verdient und unterhält sehr gut.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen