FILM - Killer Klowns From Outer Space

02 killerklowns

VÖ: 22.02.2018
(Koch Media)

Genre: Science Fiction / Trash Movie

Homepage:
KOCH MEDIA


Wenn man diesen Film gesehen hat, kann man kaum glauben, dass der früher, als er 1988 heraus kam, eine FSK 18 verpasst bekommen hat. Auch kann ich mir vorstellen, dass der Streifen so einige Diskussionen hervor rufen wird, ob das nun Kult, Trash oder Schrott ist, was man hier zu sehen bekommt:
Als ein vermeintlicher Meteorit nahe ihrer kalifornischen Kleinstadt niedergeht, werden die Teenager Mike und Debbie Zeugen einer außerirdischen Invasion der etwas anderen Art: Statt eines Kraters finden sie ein Zirkuszelt, bevölkert von diabolisch wirkenden Clowns, hinter denen sich bösartige Aliens mit mörderischen Plänen verbergen. Den vermeintlichen Scherzbolden fällt bald die halbe Kleinstadt zum Opfer, zumal den Teenagern zunächst niemand glaubt, dass sich hinter den Spaßmachern menschenfressende Außerirdische verbergen. Bis sie mit Hilfe eines Polizisten daran gehen, die Invasion der "Killer Klowns From Outer Space" zurückzuschlagen...
Na, ist das nicht mal irre?? Nein, ich finde diesen Klamauk völlig geil, die Einwohner denken an einen Meteoriten, doch da steht ein Zirkuszelt, das im Inneren so billig gemacht ist, dass sogar weniger Budget wie bei „Angriff Der Killertomaten“ vorhanden gewesen sein dürfte. Aber es kommt ja noch besser, die Klowns schießen mit ihren Plastik Kanonen verdammt scharf..... mit Popcorn, hahaha, selten so eine schräge Idee zu sehen bekommen und dass sie die Erdlinge entführen und klonen wollen, kriegen wir schnell mit, doch das soll, und da kann man gleich wieder vor Lachen auf die Schenkel klopfen, mithilfe von Zuckerwatte-Kokons gelingen. Unsere „unerschrockenen“ Helden, wie die damals in den 80'ern waren, lassen sich natürlich nicht von den Klowns hinters Licht führen und versuchen die Menschheit zu retten, aber mit solchen Partnern wie die durchgeknallten Eisverkäufern wird das ein schweres Unterfangen. Dazu kommt noch, dass die Klowns so einige fiese Tricks drauf haben, so begeistern sie die Menschen mit ihren Schattenfiguren, aus denen „böse, böse“ Saurier werden, die die Menschen fressen. Und von der „Tortenschlacht des Todes“ will ich gar nicht zu viel verraten, das ist Trash Kino pur und ich hatte Tränen in den Augen vor Lachen. Wer wie gesagt gerne solch schrägen Filme wie „Bad Taste“, Angriff der Killertomaten“ oder anderen Klamauk anschaut, der liegt wie ich bei den KILLER KLOWNS genau richtig, alle anderen sollten vorher ein paar Promille tanken, dann gehen sie auch voll ab. Dieser Streifen hat das Zeug zum Kult Film und kriegt von mir 9 von 10 Punkten.


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen