WWE - 1997 - Dawn Of The Attitude

10 wwedawn1997

VÖ: bereits erschienen
(Fremantle Media)

Homepage:
WORLD WRESTLING ENTERTAINMENT

1997 wurde bei der WWE mit ein neues Kapitel aufgeschlagen, die Attitude Era und zu Beginn begrüßt uns Renee Young, die Zeitzeugen in Form von Shawn Michaels, dem Godfather, Ron Simmons, Kane und die Hardcore Legende Mike Foley, die alle was zu dieser Zeit beigetragen haben und diese Zeit mit kurzen Match Ausschnitten nochmals Revue passieren lassen. Was dabei natürlich nicht fehlen darf sind tonnenweise Matches aus dem Jahre 1997, was mit dem Royal Rumble und dem Match zwischen Sycho Sid und dem „Heartbreak Kid“ Shawn Michaels seinen Anfang findet. Eines möchte ich gleich zu Beginn noch sagen, die Freigabe ab 18 Jahren wäre nicht nötig gewesen, beim Match von „Stone Cold“ Steve Austin fließt zwar einiges an Blut, aber das ist nicht so schlimm, da sieht man teils beim Boxen mehr roten Lebenssaft. Aber Austin ist auch so ein Kandidat, der in vielen Matches mit dabei ist, sein es gegen Bret „The Hitman“ Hart oder auch gegen den ganzen Hart Clan in Form von Owen Hart und den Britsh Bulldog im Tag Team Match oder als Six Man Tag Team Match mit Dude Love und dem Undertaker gegen die komplette Hart Foundation. Das war auch genau die Zeit, in der Bret Hart zum Heel wurde, ein Mick Foley als Mankind, Dude Love oder auch Cactus Jack in Erscheinung trat und vor allem war es auch die Geburt der DX, die sich von nichts und niemandem was sagen ließen. Ein Stunner von „Stone Cold“ gegen Mr. McMahon bleibt unvergessen genau wie eine Dame namens Sable, die im Kartoffelsack zum Ring kommt und heiß, heiß, heißer wieder Backstage gebracht wird. Ja, der Sex Appeal war damals viel höher, die Matches waren teils härter und ehrlich gesagt bin ich wohl nicht der einzige WWE Fan, der auch gerne mal wieder eine etwas härtere Gangart sehen würde. Ein Mega Match ist auch The Rock gegen Stone Cold, während Goldust gegen The Sultan eher eine nette Dreingabe ist.
Egal, die WWE bietet hier in knapp 8,5 Stunden etliches an Material, das großartige Erinnerungen aufkommen lässt und ich denke jeder WWE Fan wird sich an diese Matches erinnern, die es in sich haben und daher kriegt diese WWE Zeitreise auch locker ihre 8 von 10 Punkten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen