Zur Zeit finden keine Konzerte statt. Sobald es auf den Brettern wieder rund geht, bekommt Ihr hier auch wieder die Informationen dazu.


DEVANGELIC - Ersetu

05 devangelic

VÖ: 15.05.2020
(Willowtip Records)

Style: Brutal Death Metal

Homepage:
DEVANGELIC

Die ersten beiden Alben der italienischen Brutal Deather von DEVANGELIC waren absolute Granaten und so war meine Erwartungshaltung natürlich sehr hoch. Also lassen wir den Reigen mit „Swarm of Serpents“ beginnen und nach einem kurzen Intro Part kloppen die Jungs auch auf brutalste Art und Weise eine gnadenlose Death Metal Salve raus, die zwar mit spitzenmäßigen Breaks durchzogen ist, aber in der Hauptsache das extreme Geballer das Geschehen bestimmt. Das findet mit „Upon the Wrath of Divinities“ seine heftige Fortsetzung, so derbe Growls und so dermaßen feurige Riffs, das ist einfach grandios, wie hier auch die Drums förmlich verdroschen werden. Die sich kurz aufbauende Riffwand wird mit vernichtend knüppelnden Drums sofort wieder eingerissen und so wie das hier hämmert, kommt man aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Eine Orgie der Zerstörung fegt mit „Subterranean Revelations“ durch meinen Schädel und das sägende Solo lässt einem völlig platt liegen. Düstere Samples eröffnen „Embalmed in Visceral Fluids“, bevor wir auch hier von einem absoluten Blast Gewitter umgehauen werden und auch wenn hier mal ein paar drückende und mit Double Bass aufgewertete Parts mit drin sind, die Wucht der Italiener ist trotzdem ungemein. Neben dem ganzen Gebolze ist es absolut fein, wie technisch hier die Drums sind, wer so spielen kann, ist ein absoluter Profi seines Fachs und auch im folgenden „Vomiting the Infected“ sind die Samples erst mal ziemlich beklemmend. Doch dann prügeln DEVANGELIC in unbeschrieblich wütender Manier im Highspeed eine Nummer raus, die brutal und technisch zugleich ist. Wie ein Maschinengewehr rattert mir auch „Sigils of Fallen Abominations“ entgegen und mit dem finalen „Cryptic Resurrection“ wird auch keine Gnade walten gelassen und es hämmert und sägt so herrlich derb.
DEVANGELIC haben ihren Status als mit einer der besten Brutal Death Metal Bands mehr als gefestigt und das bringt ihnen auch satte 9 von 10 Punkten ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.