KÜENRING - Küenring


VÖ: 06.07.18
(SAOL)

Style: Heavy Metal

Homepage:
KÜENRING

 

Benannt nach einem hochmittelalterlichen Raubrittergeschlecht blieb es im Anschluß zweier Demos „Death awaits“/„The Nameless Fallen“ im Zeitraum zwischen 2011 – 2013 fünf Jahre ruhig um das Alpenland-Quartett KÜENRING. Dieser Tage steht dessen Debüt zur Rezession. Sänger/ Bassist Stefan Gutenthaler verfügt über ein beherztes Organ, das die Dramatik aller Stücke unterstreicht, obgleich er längst nicht immer das ausdrucksstarke Stimmcharisma internationaler Topsänger erreicht, macht er seinen Job sehr ordentlich. Die Gitarrenfraktion zeigt sich oft fleißig Leadsoli-orientiert, was dem Inhalt der Scheibe erfrischt wohltuend bekommt. Obwohl sechs Songs bereits auf den Demos wieder zu finden sind, hat ihre Überarbeitung dem Gesamtergebnis nicht geschadet.

Inhaltlich voll auf 80er-Jahre Kursweg steuernd, werden mit „Streetfight“ und „Into The Night“ zunächst gleich mal zwei flotte Tempomacher vorab geschickt, wobei starkes N.W.O.B.H.M.-Faible hervorsticht, das sich wie ein roter Faden durch dieses hörenswerte Debüt zieht. IRON MAIDEN sind einmal mehr nicht von der Hand zu weisen. Der Stampfer „Odyssey“ weiß durch True Metallischen MANOWAR/MAJESTY Anstrich zu gefallen. „Autumn“ ist die optimale Akkustikblaupause zum verträumten Abschweifen in phantasievolle Landschaften. „The Unknown“ zeigt sich von dramatischen JUDAS PRIEST-Anteilen beeinflusst, „Dawn“ weckt Gedanken an IRON MAIDEN's Kult-Intro „The Ides of March“ vom Killers-Album, ehe SCORPIONS-artige Riffs einsetzen, deren Dynamik sich mit frühem 80er-IRON MAIDEN-Spirit verbindet. „Hounds of Küenring“ entpuppt sich als Longtrack mit Hymnenqualitäten,
während „Rise of the Madman“ auch vereinzelt Thrashanteil versprüht.

Fazit: Ein griffig abwechslungsreiches Debüt, das viel erdigen 80er-Spirit transportiert, dem es weder an Authentizität geschweige denn Ehrlichkeit mangelt. Zwar reicht es bislang (noch) nicht ganz für den Aufstieg in höchste Bewertungsregionen, doch KÜENRING sind auf dem Weg
dahin, was ihnen beachtliche 7 von 10 Punkten einbringt. - Respekt! 7/10




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen