PLEASE - Who's The Clown (EP)



VÖ: Bereits erschienen
(Eigenproduktion)

Style: Alternative/Stoner/Retro/Grunge

Homepage:
PLEASE

KYUSS, BARONESS und SOUNDGARDEN haben tiefe Spuren bei den Frankfurtern PLEASE auf deren „Who's The Clown“-EP hinterlassen. Basierend auf raumverzerrten Stoner-Riffs, dröhnt mir eine zwischen Melancholie, Hoffnung und Depression balancierende Mischung ins Ohr, die sich im 80er/90er Grunde-Alternative-Sektor sonnt, während der zum einen raue zwischen Desert-Rock und Grunge variierende Gesang teilweise zum anderen sogar heftig in den Dark-Wave-Bereich tendiert, was der Musik einen recht angenehmen Farbtupfer gibt. „You Know“ lässt der Vorliebe für Grungige Alternative-Sounds den Vortritt, „Mother Earth“ bewegt sich im Wüstenrock-Sektor, ein 22 Sekunden Kurzintro bildet die Brücke zu den zwei Folgetracks, dem dynamischen „She's Right“ dessen nachdenklicheres Gegenstück sich in „The Difference“ findet, womit die EP bereits nach 16:12 Minuten ausklingt. Ein kurzes, umso intensiveres Hörerlebnis, dessen abwegige Betitelung 'Dope Metal' völlig am Kern der Sache vorbeigeht, was dem Inhalt dieser EP keineswegs gerecht wird.

Für mich ist das hier definitiv eine ordentlich ausgewogene Mischung aus Stoner/Retro/Grunge/Alternative-Sounds, die sich aufgrund schmissiger Grooves verbunden mit lässigem Drive Anhängerschaften genannter Genres bedenkenlos zum Reinhören empfehlen lässt. 7,5/10

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen