SHIRAZ LANE - Carnival Day


VÖ: 23.02.18
(Frontiers Records)

Genre:
Sleaze Rock

Homepage:
SHIRAZ LANE

Na bitte, geht doch. Konnte ich dem Debüt von SHIRAZ LANE vor knapp zwei Jahren nicht wirklich etwas abgewinnen, so haben sich die Jungs auf dem Nachfolger „Carnival Day“ doch ordentlich gesteigert. Eingängiger Sleaze Rock wohin das Ohr hört und auch wenn die gängigen Vorbilder wie AEROSMITH oder HANOI ROCKS hörbar sind, hat man doch so etwas wie einen eigenen Stil etabliert.
Ok, die von der Band selbst in die Runde geworfenen Inspirationen von PINK FLOYD, den DIRE STRAITS oder LED ZEPPELIN kann ich nun nicht erkennen aber das wäre wohl auch etwas vermessen. Nichtsdestotrotz hat man mit dem Titeltrack „Carnival Day“, „Harder To Breathe“, „Gotta Be Real“ oder „Reincarnation“ gutes Material am Start, dass bei Fans von den oben genannten Bands sicher gut ankommen sollte.
Maßgeblichen Anteil daran hat übrigens Sänger HANNES KETT, der wohl im Vergleich mit dem Debüt den größten Sprung gemacht hat und sich nun vor den meisten Genre-Kollegen nicht mehr verstecken muss.

7,5/10

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen