• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • LEAVES' EYES - Sign Of The Dragonhead

LEAVES' EYES - Sign Of The Dragonhead


VÖ: 12.01.18
(AFM Records)

Genre:
Symphonic Metal

Homepage:
LEAVES' EYES

Das neue Album von LEAVES‘ EYES lässt mich zwiegespalten zurück. Auf der einen Seite bietet „Sign Of The Dragonhead“ alles was sich der Genrefan von einem Symphonic Metal Album erwartet. Da wären die Mischung aus weiblichem Operngesang und männlichen Growls, eingängige Refrains, fette Chöre und Orchesterpassagen, Folkelemente und natürlich Wikingergeschichten. Andererseits sprechen wir hier von LEAVES‘ EYES, die dieses Genre zum Teil mitbegründet haben und da sollte es eigentlich schon ein bisschen mehr sein.
Nun muss man also entscheiden ob die wirklich gelungenen Nummern wie das sehr eingängige „Riders Of The Wind“, „Jomsberg“, „Völva“, „Across The Sea“ oder „Rules Of Wind And Waves“ ausreichen, um über die fehlenden Innovationen hinweg zu sehen.

Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass ich mehr erwartet habe. Immerhin hatte man den Mut sich von seiner charismatischen Frontfrau LIV KRISTINE zu trennen und dann sollte man schon erstklassiges Material am Start haben, um dieses Manko auszugleichen. Die neue Frontfrau ELINA SIIRALA macht ihre Sache zwar recht ordentlich aber ein Aushängeschild wie ihre Vorgängerin ist sie sicher nicht.
Am Ende bleibt ein gutes aber nicht überragendes Symphonic Metal Album, das Genrefans sicher mal antesten sollten. Der große Wurf ist „Sign Of The Dragonhead“ aber nicht geworden.

7/10