PINK CREAM 69 - Headstrong


VÖ: 10.11.17
(Frontiers Records)

Genre:
Heavy Rock

Homepage:
PINK CREAM 69

PINK CREAM 69 sind schon ein Phänomen. Weder der Sängerwechsel von ANDY DERIS zu DAVID READMAN noch die verschiedensten musikalischen Strömungen konnten der Band etwas anhaben, und so veröffentlichen die Jungs immer wieder überzeugende Alben, die sich dem aktuellen Geschmack anpassen, ohne die eigenen Trademarks über Bord zu werfen.
Das neueste Werk „Headstrong“ geht nun wieder zurück zu den Wurzeln und bietet knackigen Heavy Rock ohne viel Schnickschnack und Experimente. Voll auf die Zwölf sozusagen. Das daran wohl auch die anderen Betätigungsfelder von Bassist und Hauptsongwriter DENNIS WARD und Sänger DAVID READMAN ihren Anteil haben, liegt auf der Hand. Bei UNISONIC und ALMANAC geht es nun mal wesentlich härter zur Sache und das färbt auch auf den Sound der PINKIES ab.
Bereits der Opener „We Bow To None“ gibt die Richtung vor, die von den folgenden „Walls Come Down“ oder „Unite And Divide“ eingehalten wird. Das sind schon Nummern, die selbst den Headbanger ansprechen dürften und absolutes Hitpotenzial besitzen.
Balladenfutter gibt es in Form der Akustiknummer „Vagrant Of The Night“ natürlich auch und so bietet „Headstrong“ dem Fan wirklich alles nötige um beim Händler des Vertrauens den Kauf in die Wege zu leiten.

Achja, eine fette Bonus-CD mit neun Live-Tracks, aufgenommen in der Rockfabrik Ludwigsburg gibt es noch obendrauf. Also Value for money.

9/10

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen