Zur Zeit finden keine Konzerte statt. Sobald es auf den Brettern wieder rund geht, bekommt Ihr hier auch wieder die Informationen dazu.


BLACK PESTILENCE - Hail The Flesh

05 blackpestilence

VÖ: bereits erschienen
(Eigenproduktion)

Style: Black Metal

Homepage:
BLACK PESTILENCE

Irgendwie sind mit die Kanadier von BLACK PESTILENCE bisher nicht geläufig gewesen, auch wenn nun schon das sechste Album vorliegt.
Mit dem Titelsong geht es auch gleich volle Kanne los, im dreckigen Up Tempo wird hier Black Metal mit Punk Einflüssen raus gehauen und ab und an kriegen wir dazu auch feine Knüppelpassagen geliefert. „Spurn All Gods“ ist genau so eine kernig nach vorne treibende Nummer, die mich öfter mal an Impaled Nazarene erinnert und wo es so dermaßen geiles Geknüppel gibt. Der Bass knarzt herrlich bei „Hellfire“, das sich erst mal im kickenden Mid Tempo aufhält und nur gelegentlich ein wenig flotter wird. Drums und Bass legen bei „True to the Dark“ erst mal alleine vor, wenn dann die Riffs und die Vocals einsetzen geht es erst mal noch gediegen voran, doch was hier an Geballer eingeflochten wird, ist ein Brett und so kloppt auch „Cloven Division“ zu Beginn ohne Gnade drauf los. Wer aber meint, da tut sich was hat sich getäuscht, denn hier gibt es das volle Baller Brett bis kurz vor Ende der Nummer. „Godless“ kickt im Up Tempo herrlich in den Arsch und hat zudem erneut einen geilen Blast Angriff, um dann auch mal kurz ins Mid Tempo runter zu gehen. Groove und Drive hat „Frauds to the Throne“ in sich und treibt so cool von vorne bis hinten, so wie es auch bei „My Will to Power“ weiter geht. Doch hier kommt schon wieder Highspeed an manchen Stellen richtig gut zur Geltung. Das finale und fast sieben Minuten lange „Ephemeral“ bleibt bis auf eine kurze Ausnahme eine sehr zähe und träge Nummer, die auch noch mit Noise Elementen angereichert ist.
BLACK PESTILENCE können hier mehr als nur gefallen und das spiegelt sich auch in den verdienten 8 von 10 Punkten wieder.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.