BLACK SWAN - Shake The World


VÖ: 14.02.20
(Frontiers Records)

Genre:
Hard Rock

Homepage:
BLACK SWAN

Sind BLACK SWAN nur ein weiteres hochklassig besetztes All-Star-Projekt von Frontiers Records? Zumindest wenn man den Worten von Bassist JEFF PILSON glauben darf, handelt es sich bei dem Quartett, das durch ROBIN MCAULEY, REB BEACH und MATT STAR komplettiert wird, um eine echte Band. Dafür spricht auf jeden Fall die Tatsache, dass man noch zusammen im Studio war und nicht, wie heute oft üblich, Sounddateien durch die Welt geschickt hat, die dann zu einem Ganzen zusammengesetzt werden.
Allerdings ist dem Hörer wohl ziemlich egal, ob wir es hier mit einer Band oder einem Projekt zu tun haben, denn die Musik ist über jeden Zweifel erhaben. Fast hat man das Gefühl, dass die Mitglieder das Beste aus ihren bisherigen Wirkungsstätten in die Waagschale geworfen hätten, um so einen besonderen Sound zu kreieren. So kann man MSG, ebenso wie Dokken, Winger oder Whitesnake heraushören, wobei man allerdings nie Gefahr läuft wie eine Kopie zu klingen.
Dazu kommen die außerordentlichen Fähigkeiten der Musiker, wobei man besonders ROBIN MCAULEY nennen muss, der wohl seit seiner Zeit bei MSG nie besser gesungen hat als auf „Shake The World“.

BLACK SWAN liefern hier ein perfektes Debüt ab, das Fans der oben genannten Bands blind kaufen können. Wer trotzdem Anspieltipps braucht, der hört sich „Sacred Place“, „Big Disaster“ oder das von Queen-lastige „Divided United“ an.

8,5/10

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.