STRAY CATS - 40


VÖ: 24.05.19
(Mascot Records)

Genre:
Rockabilly

Homepage:
STRAY CATS

Es ist fast zu schön um wahr zu sein. Zum 40-jährigen Bandjubiläum veröffentlichen die STRAY CATS tatsächlich ein neues Album. Hinter dem schlichten Titel „40“ verbergen sich 12 Tracks, die klingen, als hätte das Trio nie eine Pause gemacht.
BRIAN SETZER, LEE ROCKER und SLIM JIM PHANTOM präsentieren Rockabilly vom Feinsten in all seinen Facetten. Egal ob klassisch swingend wie beim Opener „Cat Fight (Over A Dog Like Me)“ oder cool groovend wie „That’s Messed Up”.

Hier und da baut man auch kleine Hommage in Form eines Riffs oder einer Melodieführung ein. So erinnert beispielsweise „I Attract Trouble“ an das Instrumental „Pipeline“ von den CHANTAYS, vielen wohl aus dem Film „The Wanderers“ bekannt und das Riff von „Cry Danger“ meine ich schon bei „Day Tripper“ von den BEATLES gehört zu haben. Das instrumentale „Desperado“ kann ich zwar gerade nicht einordnen, wird aber mit Sicherheit im nächsten Film von Quentin Tarantino Verwendung finden.

Ganz ehrlich Freunde, wer hier stillsitzen kann, dem fehlt definitiv das Spaß-Gen in seinem Leben. Alle anderen werden an der neuen STRAY CATS ihre Freude haben und eventuell zu einem der vier Deutschlandkonzerte im Juli pilgern.

9/10

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen