GREG HOLDEN - World War Me


VÖ: 29.03.19
(BMG)

Genre:
Pop

Homepage:
GREG HOLDEN

Es ist natürlich immer ein gewisses Risiko, sich ein Album nur aufgrund einer Vorab-Single zur Besprechung schicken zu lassen. Auch im Fall des Singer/ Songwriters GREG HOLDEN ist die Nummer „I’m Not Your Enemy“ nicht unbedingt beispielgebend für die „World War Me“ betitelte Scheibe.
Kann die Akustikballade noch auf ganzer Linie überzeugen, so ist das übrige Material doch eher im Pop angesiedelt und schielt mit mehr als einem Auge auf Radioeinsätze und Charttauglichkeit.
Das muss natürlich nicht per se schlecht sein, allerdings fehlt hier doch der Schuss Eigenständigkeit, der die Nummern aus der Masse heraushebt. Da reicht es dann eben nicht mit „What I Deserve“ einen eher schlechten U2-Abklatsch zu liefern und auch ansonsten keinen eigenen Wiedererkennungswert zu besitzen.

Wirklich schade, ein paar Nummern mehr im Stil von „I’m Not Your Enemy“ und wir hätten hier ein echtes Highlight im Singer/ Songwriter-Genre. So ist „World War Me“ nur Massenware für den Popmarkt.

6,5/10



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen